Skifahren ohne Schnee, Juchhe!

von
am

„Ski-Lager in den Sommerferien auf unserer Wunderwiese in Puchberg am Schneeberg!“ Genau so könnte der nächste Werbeslogan für die Skiregion Losenheim, 80 km südlich von Wien, demnächst lauten! Und wie entsteht so eine Wunderwiese? Ganz einfach, man nehme Kunststoffmatten und verteile sie auf 5000 Quadratmeter Wiese. Fertig ist das neue Winter-Sommer Skigebiet! Na ja, ein bisserl Geld braucht man schon. In diesem Fall wurden 1 Million Euro in das Projekt investiert. Immerhin handelt es sich dabei um die bisher größte Kunststoffmatten-Anlage in Österreich.

ski-ohne-schnee-urlaubster

Selbst Weltcupsiegerin Michaela Dorfmeister, war so neugierig, dass sie sich die Ehre, als erste die Mattenpiste hinunterzurasen, nicht entgehen ließ. Im darauffolgenden Interview sagte sie: „Ich bin ehrlich überrascht, dass ich keinen Unterschied zur Schneepiste feststellen konnte!“ Das will etwas heißen! Also wie wäre es mit einer Runde Wintersport bei sonnigen Plustemperaturen?

Kinder aufgepasst, ihr dürft euch schon jetzt auf ein tolles Überraschungspaket freuen. Zusätzlich zum Pistenspaß auf Kunststoffmatten findet ihr noch einen 132 Meter langen Zauberteppich und die Reifenrutsche ‚Wiesenflitzer‘. Aber das ist noch immer nicht alles. Wenn sich Mama und Papa ausruhen möchten, wartet auf euch Puchi`s Kinderland in dem ihr euch so richtig austoben könnt und wo ihr jederzeit willkommen seid.  Und für den Fall, dass der Schnee doch noch kommt, ist ein Schlepplift ständig im Einsatz, in dessen Bereich auch beschneit werden kann.

Der Erlebnispark mitten in den Wiener Alpen ist nicht nur eine geniale Idee, sondern es wurde ein Ort der Begegnung geschaffen, wo Sport und Familie im Vordergrund stehen, im Sommer wie auch im Winter.

Schlagwörter

Teilen

FacebookGoogle+Twitter

Folgen

FacebookGoogle+Twitter

Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Um kommentieren oder antworten zu können, musst du sein.