Baden mit Hund in Tirol. Reutte.

von
am

labrador-baden-hund-urlaubster

Heiterwangersee und Plansee

Die beiden nebeneinander liegenden Seen sind beide sehr hundefreundlich. An beiden Seen ist des Menschen bester Freund erlaubt, wenn auch nur an der Leine. Gerade im Sommer bieten die Seen eine ideale Abkühlung und Sportler kommen beim Tauchen, Beachvolleyball und Minigolf voll auf ihre Kosten.

Urisee

Ganzjährig frei zugänglich für Mensch und Tier ist der Urisee in der Marktgemeinde Reutte. In der Umgebung kann man hervorragend mit seinem Hund – oder auch ohne – wandern gehen, um sich dann eine Abkühlung im Wasser zu gönnen. Taucher trifft man hier auch, ebenso wie kleine und große Wasserratten.

Lechausee

Taucher kennen den Lechausee im Bezirk Reutte wohl längst, Hundehalter sollten ihn unbedingt kennenlernen. Denn das auch als Baggersee Weißensee bekannte Gewässer ist zwar für so manch einen Menschen auch im Sommer zu kalt zum Baden, für den Vierbeiner bietet er aber ein tolles Wasservergnügen.

Alatsee

Der Naturbadesee Alatsee, der ebenfalls in dem Bezirk Reutte zu finden ist, überzeugt mit seinem schönen Panorama, das zu einem Spaziergang um den See förmlich einlädt. Hunde dürfen dabei auch gerne das Wasser für sich entdecken. Ein Strandbad ist zwar nicht vorhanden, aber das macht hier überhaupt nichts!

Mehr über die Hunde-freundliche Gewässer in Österreich:

Schlagwörter

Teilen

FacebookGoogle+Twitter

Folgen

FacebookGoogle+Twitter

Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Um kommentieren oder antworten zu können, musst du sein.