Eistanzen im ¾ Takt am Weissensee

von
am

Im Winter passiert am Weißensee etwas ganz Unglaubliches. Es ist ein Naturschauspiel, das es in ganz Europa, in dem Ausmaß, nur einmal gibt. Eigentlich ist der Weißensee ein ruhiger See, in idyllischer Umgebung.  Das Zusammenspiel von geographischer Lage, Temperatur und äußeren Einflüssen, lassen den See im Winter zu einer gigantischen Natureisfläche heranwachsen. Flächengröße: 6,5 Quadratkilometer –  also riesig! Das Eis wird bis zu 60 cm dick und hält damit so einiges aus! Darüber freuen sich besonders Eisläufer und Wanderer, schließlich will man trocken das andere Ufer erreichen. Wir sprechen hier von der „größten zusammenhängenden Natureisfläche Europas“, mit einer Längen von 25 Kilometern.

Eislaufen-Sprung-Frau-urlaubster

Was sich auf dem Eis sonst noch abspielt, wagen wir nur zu raten. Aber eines ist sicher, Langeweile kommt bei diesem Naturspektakel bestimmt nicht auf. Wem Eislaufen oder Wandern nicht liegt, der hat die Möglichkeit sich in einer anderen Eissportart zu betätigen. Eisgolf, Hockey, Eisschießen oder Langlaufen, stehen am Weißensee im Winter auf der Tagesordnung.

Und noch eine Besonderheit. Los geht es direkt vor jedem Haus. Das heißt keine Anfahrt, keine Parkplatzsuche!

Ein echt heißer Tipp für die ganze Familie – also, worauf wartet ihr noch?

Schlagwörter

Teilen

FacebookGoogle+Twitter

Folgen

FacebookGoogle+Twitter

Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Um kommentieren oder antworten zu können, musst du sein.