Der Smaragd-See

von
am

Sehr oft stoße ich auf märchenhafte Fotos von einem wunderschönen steiermärkischen See und, ohne die Überschrift gelesen zu haben, weiß ich sofort – das kann nur der Grüne See sein.

Dieser See ist wirklich einzigartig. Eine kleine unauffällige Lacke im Winter, wird zu einem smaragdgrünen See im Frühjahr.

gruener-see-urlaubster

Die Wanderwege inmitten von bunten Blumenwiesen ‚versinken‘ im glasklaren Quellwasser. Das Wasser ist so kalt, dass die ganzen Blümchen da drinnen wie eingefroren bleiben. Jetzt können auf den für die Wanderer vorgesehenen Holzbänken nur mehr noch Fische ’sitzen‘. Da seit dem 1. Januar 2016 in diesem See ein Tauchverbot gilt, kann man dieses unvergessliche Naturerlebnis als Wanderer, Mountainbiker oder Fischer ganz ungestört genießen. Wer den Naturjuwel aus der Höhe betrachten möchte, kann hier auch paragleiten.

Wie ein ungeschliffener Smaragd liegt der Grüne See zwischen den hohen Alpen.

Absolut ungewöhnlich. Absolut erlebenswert.

P.S. Lieber kleiner Wanderer, bist du noch nicht trittsicher? Lass aber trotzdem deinen Kinderwagen im Auto. Damit kommst du hier nicht weit. Einfach deine Eltern ein Tragetuch einpacken lassen und du bist LIVE dabei. So was darf man doch nicht versäumen!

gruener-see-hintergrung-urlaubster

Schlagwörter

Teilen

FacebookGoogle+Twitter

Folgen

FacebookGoogle+Twitter

Kommentare

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.


Um kommentieren oder antworten zu können, musst du sein.